Im HCC Parkrestaurant verwöhnen wir Sie nicht nur mit einer frischen Küche aus weitgehend regionalen Lebensmitteln zum Teil in Bio-Qualität, sondern möchten auch den kulinarischen Vorlieben eines jeden Gastes gerecht werden. Dank unserer modularen Speisekarte können Sie sich deshalb Ihr perfektes Essen aus viel fältigen Zutaten selbst zusammenstellen: Ein veganes oder vegetarisches Grundgericht wird so, ganz nach Vorliebe, mit Fisch-, Fleisch- oder Geflügelspezialitäten erweitert oder einfach ganz ohne tierische Produkte genossen.

 

Neben Ihrem persönlichen Komfort liegt uns auch der Nachwuchs am Herzen. So sind einige Mitarbeiter in Küche und Service zwar noch in der Ausbildung, tragen aber als Nachwuchskräfte trotzdem schon überdurchschnittlich viel Verantwortung. Ihre Meinungen und Entscheidungen haben Gewicht und ihre Leistungen überzeugen, denn wie wir aus langjähriger Erfahrung wissen, wächst jeder nur soweit, wie seine Aufgaben es zulassen.

 

Seit Anfang 2015 gibt es einige HCC Leckereien übrigens auch zum Mitnehmen. Also schauen Sie doch mal im HCC Shop „Von uns für Daheim“, direkt im Parkrestaurant, vorbei und nehmen Sie sich unser hauseigen kreiertes Salat-Dressing, den Wein vom Pfälzer Hauswinzer oder das köstliche Pesto, verfeinert mit Zutaten aus den selbst angebauten Stadtpark-Kräutern mit nach Hause.

 

UNSERE LIEFERANTEN

 

Landschlachterei Gramann
Unser Vertragspartner für alle Fleischwaren ist die Landschlachterei Gramann. Hier werden nur Schweine und Rinder von fünfzehn Vertragsbauern aus der Region Hannover verarbeitet. Das Futter der Tiere besteht ausschließlich aus heimischen Getreiden und Hülsenfrüchten und durch den Einkauf in der Region werden lange Transportwege vermieden.
www.gramann.biz

 

Deutsche See Fischmanufaktur
Die Deutsche See Fischmanufaktur in Bremerhaven beliefert uns mit frischem Fisch. Der Marktführer im Bereich Fisch und Meeresfrüchte handelt ausschließlich mit verantwortungsvoll gefangenem und gezüchtetem Fisch, wofür er 2010 mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet wurde.
www.deutschesee.de

 

Destillerie Dwersteg
Die Familie Teriete kann nun schon auf eine 130-jährige Firmengeschichte ihrer Destillerie zurückblicken, in der bereits seit der Gründung im Jahr 1882 durch Ludwig Dwersteg jun. feinste Liköre und Spirituosen für höchste Qualitätsansprüche und Genuss gefertigt werden. In dieser Tradition die Geschichte des Unternehmens auch über die nächsten 130 Jahre fortzuschreiben und gleichzeitig einen Teil dazu beizutragen, die Zukunft für künftige Generationen zu sichern, ist erklärtes Ziel. Als wichtigen Baustein dieser Philosophie stellt die Destillerie schon seit 1995 als weltweit eine der ersten unter dem Namen „Dwersteg Organic“ Liköre aus biologischen und fair gehandelten Rohstoffen her.
www.dwersteg.de

 

Kornkraft Naturkost
Wir beziehen unsere Bio-Zutaten vom regionalen Naturkost-Großhändler, der Kornkraft Naturkost GmbH aus Großenkneten bei Bremen. 100 % Bio, höchste Qualität, Zuverlässigkeit, vertrauensvoller Kontakt zu den Kunden und regionale Nähe – das sind die fünf Markenzeichen, die Kornkraft, einen der führenden Naturkost-Großhändler in Niedersachsen, auszeichnen.
Das Familienunternehmen mit 80 Mitarbeitern betreut rund 450 Kunden wie Naturkostfachgeschäfte, Hofläden, Reformhäuser, Großküchen und die Gastronomie.
Das hochwertige und umfangreiche Warensortiment umfasst 9.000 Produkte. Dabei spielen Frischeprodukte wie Obst und Gemüse sowie Molkereiprodukte eine große Rolle. Der Name Kornkraft steht für konsequent ökologische Erzeugnisse, bevorzugt von den Anbauverbänden Demeter, Bioland und Naturland. Vertrauensvolle und langfristige Partnerschaften mit Erzeugern und Herstellern garantieren eine hohe Produktsicherheit. Als EMAS-zertifizierter Betrieb erfüllt Kornkraft höchste Maßstäbe in Bezug auf Produktsicherheit und Umweltmanagement.
„Aus der Region – in die Region“ ist das Leitbild von Kornkraft seit der Gründung vor über 30 Jahren. Das sichert eine regionale, umweltverträgliche Landwirtschaft, Arbeits- und Ausbildungsplätze vor Ort sowie die regionale Wertschöpfung. Eine Vielzahl regionaler Produkte kommt so auf kurzen Transportwegen mit minimalem CO²-Ausstoß auf unseren Tisch.
www.kornkraft.com